Sonntag, 12. Juni 2016

Joghurt-Curry-Senf-Salatsauce mit frischen Kräutern -Werbung



























Der Sommer ist da und bringt endlich schönes Wetter mit. Hier in Düsseldorf und auch in meiner Heimat, sind einige Stadtteile durch das Unwetter vor Kurzem, total überschwemmt worden.

Endlich ist das vorbei! Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und die Luftfeuchtigkeit ist nicht mehr ganz so hoch. Bei solchem Wetter esse ich total gerne Salat. Seitdem ich neulich wieder einige neue Gewürze gekauft habe, darunter auch Curry, bin ich voll auf dem Currytrip. So auch meine Salatsauce.

Kennt ihr das, wenn ihr alles auf einmal erzählen wollt? Hahah.. so fühle ich mich gerade.

Ich liebe nämlich auch Ananas, auch in meinem Essen. Hähnchen passt so gut dazu und deshalb weiß ich jetzt gar nicht wie ich es euch besser vermitteln kann als:

Salat+Hähnchen+Ananas+Curryjoghurtdressing = Liebe

Ganz kurz und knapp:

ICH LIEBE ES!

Salate sind sowieso einer meiner liebsten Dinge die ich esse. In allen Varianten. Deshalb zeige ich euch jetzt auch eines meiner liebsten Dressings, die zu vielen Salaten passen.


Rezept für ca. 400ml Salatsauce

25g mittelscharfer Senf
2g Curry Madras
Salz
Pfeffer
½ Tl Bio Honig
10 ml Rapsöl
20ml heller Balsamico Essig
175g Natur Joghurt 3,8% Werbung *Werbung von Söbbeke
70ml Schlagsahne 30% Werbung *Werbung von Söbbeke
140ml Bio Vollmilch 3,5% Werbung *Werbung von Söbbeke
gehackte Petersilie
fein geschnittenen Schnittlauch



Petersilie hacken und Schnittlauch fein schneiden.

Zuerst den Senf mit dem Curry, Salz, Pfeffer, Honig und dem Essig in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Jetzt das Öl, den Essig und das Joghurt dazu geben. Jetzt sollte es eine homogene Masse sein. Nun die Schlagsahne und die Vollmilch dazu geben und am Ende die Kräuter unterrühren. Gegebenenfalls noch einmal abschmecken.


-Fertig-




Meine Empfehlung:

Passend zur würzigen Salatsauce, schmeckt eine fruchtig-, frische Ananas mit Hähnchen ganz wunderbar. Diese sind auf Radieschen, Paprika, Romanasalat, Gurke, Tomate und Frühlingszwiebeln gebettet.

Ein erfrischend und fruchtiges, leichtes Salätchen, perfekt bei den warmen Temperaturen!



*Dieser Post entstand in freundlicher Kooperation mit Sieben&Siebzig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)