Freitag, 27. Juni 2014

Zucker - reduzierte Obstkonfitüre mit Stevia Gelierzucker

Heute zeig ich euch meinen Versuch mit Stevia Gelierzucker eine Obstkonfitüre herzustellen.
Es gibt ja einige Varianten von Stevia..

Der Gelierzucker ist eigentlich von der Handhabung genauso zu nutzen wie andere Gelierzucker auch.
Erstmal wollte ich aber probieren, wie eine Konfitüre damit schmeckt, also kreierte ich eine Obstkonfitüre damit. 
Diese passte natürlich dann super gut in meine Reihe "Eingemachtes- alles aus dem Glas oder einer Flasche"

Gezeigt habe ich euch bereits:

Rhabarbersirup mit Erdbeeren:*KLICK*
Gemüserelish:*KLICK*
Blaubeer Konfitüre:*KLICK*
Weinbergpfirsich Chutney:*KLICK*
Blaubeermuffins aus dem Glas:*KLICK*
Erdbeer Kiwi Konfitüre: *KLICK*

Obstkonfitüre mit Stevia Gelierzucker



3 kleine Gläser:

200g Erdbeeren
50g Banane
100g Weinbergpfirsich (gehäutet und entkernt)
150g Apfel (geschält und entkernt)
Spritzer Zitrone
Vanille
175g Geliermittel mit Süßungsmittel aus Stevia zB. von Dr. Oetker (2:1)

Ihr könnt euch natürlich aussuchen welche Früchte ihr nehmen wollt. Bananen enthalten zwar etwas mehr Zucker, aber ich habe extra nur 50g in die Konfitüre gegeben, weil ich finde dass die Banane eine dominante Note hat und man deshalb auch nicht viel braucht.

Die Früchte waschen, kleinschneiden und zusammen in einem Topf mit Zitrone und Vanillemark mischen. Ich habe die Früchte pürriert. Ihr könnt sie aber wenn ihr wollt auch nur leicht anpürrieren.
Dann mit dem Stevia Gelierzucker vermischen und mit der ausgekratzten Vanillestange aufkochen.
Die Früchte sollten mind. 7 Minuten blubbernd kochen.

Die Konfitüre kann dann in sterile Schraubgläser abgefüllt werden.

Fazit: ich bin etwas enttäuscht vom Stevia Gelierzucker, da ich dachte, er hätte deutlich weniger Zucker und Kalorien. Leider stimmt das nicht ganz. Aber wenigstens etwas weniger Zucker als im "normalen" Gelierzucker ist darin enthalten. Meiner Meinung nach ist es leider keine "zuckerärmere" Variante..



Wenn ihr Fragen habt, helf ich euch gerne!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)