Sonntag, 16. März 2014

Voelkel-Biosäfte in Demeter Qualität/Reklame


(Werbung) Ich habe mich bewusst dazu entschieden einen etwas ausführlicheren Post zu schreiben, weil ich es wichtig finde zu wissen, wie das denn alles so ist mit Demeter und Bio. Ist Bio eigentlich wirklich Bio?
Wie seht ihr das?
Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir meinen Wocheneinkauf in einem Biomarkt nicht immer leisten und auch ich gehe in einem Discounter einkaufen. Um mich morgens noch gut im Spiegel anschauen zu können, achte ich aber auf einige Produkte. Ich kaufe keine Discounter Eier und achte sehr auf saisonales Obst und Gemüse und meinen Saft kaufe ich mir in der Regel tatsächlich nur im Biomarkt.
Natürlich stelle ich auch sehr viel selbst her.

Habt ihr auch einige Produkte die ihr NICHT im Discounter kauft? Oder kauft ihr alles im Biomarkt oder auf dem Bauernhof?

Heute möchte ich euch deshalb ganz besondere Säfte vorstellen.

 Voelkel-Naturkostsäfte

Über Voelkel, (Text von Voelkel): {Zitat}

"In dem kleinen idylllischen Ort Pevestorf im Biosphärenreservat Elbtalaue befindet sich die Traditionsmosterei Voelkel. Seit dem Gründungsjahr 1936 in das Unternehmen in dieser Region tief verwurzelt.
Dabei steht Voelkel für die fachkundige und traditionelle Herstellung von Naturkostsäften in Demeter- und Bioqualität, Liebe zum Handwerk und der Überzeugung zur ganzheitlichen biologisch-dynamischen Anbaumethode. 
Ganz nach dem Credo Verantwortung für Mensch und Natur setzt sich das Unternehmen für verschiedene soziale Projekte sowie fairen Handel ein und rief Ende 2011 die Voelkel-Stiftung ins Leben."

Voelkel steht für "fairen Handel" und "Demeter Qualität". Das gefällt mir besonders gut. Hier könnt ihr nochmal genauer nachlesen was Demeter bedeutet: *KLICK*
 




























Reklame! Ich durfte die Saftreihe "fair to go" probieren und war total überrascht, welche Geschmacksrichtungen mich erreichten. Sie wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Ob Traube Guave Aloe Vera demeter, oder auch Traube Ananas Kokos waren für mich einer der interessantesten Sorten der Auswahl. Insgesamt gibt es 6.
Die kleinen Glasflaschen beinhalten 0,25l und passen super in die Handtasche.
Auf dem Etikett kann man wirklich die genaue Zusammensetzung des Saftes sehen. Hier könnt ihr es nochmal genauer nachlesen: *KLICK*
Wisst ihr eigentlich was in euren Säften für Zutaten enthalten sind? Achtet ihr darauf?

Mir schmeckten wirklich alle Säfte gut, denn man schmeckt förmlich wie sich die Vitamine explosionsartig im Körper verteilen! :) Und genau deshalb kann ich die "fair to go" Säfte wirklich empfehlen, vorallendingen denen, die auf gute Qualität, hier auf Demeter Qualität wertlegen. Ich könnte mir auch vorstellen die Säfte gut auf die Arbeit mitzunehmen, oder meinem Kind (was ich nicht habe, NOCH nicht! :D ) zur Schule mitzugeben.

Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen dazu begeistern auch zukünftig insgesamt etwas mehr auf den Inhalt der Lebensmittel zu achten. 
Als ich den Post geschrieben habe, kamen mir nämlich einfach so viele Fragen in den Kopf. Mich interessiert wirklich wie ihr darüber denkt.

Ich würde mich freuen eure Meinung dazu zu lesen!

Liebe Grüße,



Kommentare:

thewhitestcakealive hat gesagt…

Liebes Froilein Pink,

ich trinke zwar (momentan) keine Säfte, aber wenn ich könnte, dann würde ich gerne beispielsweise mal zu so einem von Voelkel greifen. Viele Säfte aus dem Supermarkt sind mir zu süß und beinhalten oft viele unnötige Zusatzstoffe. Ich achte schon wegen meiner Intoleranz sehr auf sowas und finde das auch wichtig, denn es geht ja schließlich um den eigenen Körper und dem sollte man etwas Gutes gönnen.

Liebe Grüße
Sonja

Amor und Kartoffelsack hat gesagt…

Hallo Frl. Pink,

dann probier ichs jetzt nochmals *Daumendrück*... hoffentlich klappt der Kommentar dieses Mal!

Also wir gönnen uns schon gerne ab und zu richtig gute Säfte (Voelkel oder gleichwertige).
Da ich oft lieber guten Saft als Alkohol trinke, habe ich kein Problem damit auch mal etwas mehr dafür zu zahlen. Aber ich weiß dann halt auch, dass der Geschmack, der auf der Flasche steht auch in der Flasche ist ohne Schummeleien.

Im Winter v.a. ACE und einheimische Multis und im Sommer bin ich seit letztem Jahr süchtig nach einem wirklich leckeren Eistee, der mir letztes Jahr in die Finger gekommen ist. Der ist mit sooooo genial lecker. Kann ich dir nur empfehlen! Ich scharre schon mit den Hufen, wann denn endlich wieder Sommer ist, dass ich ihn wieder zubereiten kann. (http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2013/08/eistee-relax.html)

Liebe Grüße von der anderen Sonja :)

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo Sonja,

genau so sehe ich das auch. Ich finde es auch wirklich gut dass ich bei diesen Säften alles sehe was sie beinhalten.

Liebe Grüße,

Froilein Pink

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo Sonja,

oooohhh das klingt interessant, welchen Eistee meinst du denn? Letzten Sommer habe ich mir den sogar selbst gemacht! :)

Liebe Grüße,

Froilein Pink

Amor und Kartoffelsack hat gesagt…

Eisteerezept siehe Link!

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

HIHI... uuuups! :D

Sandras Tortenträumereien hat gesagt…

Liebe Froilein Pink,
ein wirklich tolles Thema. Und bei mir zur Zeit wirklich passend, da ich mir im Moment fast täglich einen frisch gepressten Saft aus unserer neuen Kantinen gönne. Dort werden die Zutaten vor den Augen in den Entsafter gegeben und man bekommt ganz frisch einen Saft nach Wahl. Karotte-Apfel-Orange ist zur Zeit mein Liebling. Ein richtiger Vitaminkick am Morgen. Deshalb überlege ich gerade einen guten Entsafter zu kaufen, damit ich auch zu Hause solch leckeren, und wirklich schnell gemachten Säfte trinken kann.
Die Voelkel Säfte finde ich trotzdem interessant, weil die Größe sehr praktisch für unterwegs ist. Außerdem würde ich gerne die Sorte Traube Ananas Kokos probieren. Mhhhhhhhh.
Wegen Bio Produkten: Ich gehe auch im Discounter einkaufen. Da werden auch Bio Produkte angeboten, bei denen ich zum Teil auch sehr gerne zugreife. Aber bei mir muss es nicht ausschließlich Bio sein.

LG Sandra

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo liebe Sandra,

dass es in deiner Kantine frischen Saft gibt finde ich wirklich super und ich kann sehr gut verstehen, dass du seitdem auch Lust hast deine Säfte selbst zu machen. Einen Entsafter hätte ich auch gerne.
Eine zeitlang habe ich mir immer Orangensaft mit Kiwi und Banane gemischt und in meinen Mixer getan, das war auch toll. Ich glaub ich müsste mir das wieder angewöhnen, das gibt auch einen ordentlichen Energiekick!

Liebe Grüße, Froilein Pink

Sandras Tortenträumereien hat gesagt…

Orangensaft mit Kiwi und Banane klingt auch gut. Ich glaube das muss ich mal ausprobieren.
Toll was es alles für Zusammenstellungen gibt. :-)

Stephanie Just hat gesagt…

Liebes Froilein P. ,

ich finde es grundsätzlich sehr gut, und auch die Auswahl, die es mittlerweile heute in BIO Märkten gibt ist großartig & überraschend.

Leider ist es in der Tat eine Geldfrage.
Denn so sehr ich am Liebsten alles nur noch in reiner BIO Qualität kaufen möchte.
1. da es nicht nur Bewusst angebaut und produziert wird
und
2. man sich keine Gedanken machen muss, was für Zusätze & Co sich in den Dingen befinden die wir essen und trinken.

Ist es nicht möglich rein, sich so zu ernähren.

Mein Sohn geht auf eine Waldorf Schule, und dort weiß ich, das es ausschließlich Produkte sind, die er zum Frühstück & Mittagessen bekommet, die Demeter Qualität sind. Und von Baueren aus der direkten Umgebenung bezogen werden.
Das beruhigd mich schon.

Liebe Grüße Stephie

Simon hat gesagt…

Worauf man laut Dr. Norman W. Walker beim Entsafter-Kauf achten sollte findet man hier: http://www.perfektegesundheit.de/shop/Entsafter.html, wichtig ist es keine Zentrifuge zu kaufen, weil diese sehr viel Sauerstoff einwirbelt und es durch die Erhitzung zu einer Zerstörung der Mikronährstoffe, wie bspw. Enzyme, kommt.

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo Stephie,

ja, ich kann dich da total verstehen. Für mich ist es auch alles eine Geldfrage. Ich kann meine Einkäufe nicht immer im Biomarkt machen, aber ich versuche eben auch auf gute Produkte zu achten. Mit deinem Sohn find ich toll, da braucht man sich dann auch nicht zu sorgen. :)

Liebe Grüße,

Froilein Pink

Katrin hat gesagt…

Hallo,

ich habe als Kind sehr oft den 7-Zwerge-Kindersaft von Voelkel getrunken. Die Firma ist nur wenige Orte von meinem Heimatdorf entfernt und meine Eltern kennen auch die Kinder, Eltern und Großeltern. Daher kenne ich ein großes Spektrum von deren Sortiment. Der Sohn ist auch häufiger im Fernsehen, wenn es zu qualitativ hochwertige Säfte oder Schorlen geht.Es gibt hier und da Kreationen, die mir nicht sooo gut gefallen aber in der Regel geben die einen echten Frischekick. Wenn meine Familie mich im Rheinland besuchen kommt, bringt sie meist auch 1-Kisten Säfte mit einer Auswahl meiner Lieblingssorten vorbei. Für mich als Vegetarier ist entscheidend, dass nicht mit Gelatine geklärt wird und vor allem keine Vitaminzusätze mit Gelatine als Träger im Saft sind.

Liebe Grüße

Katrin

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)