Montag, 14. Oktober 2013

Apfel-Streuselkuchen mit braunem Zucker und Rum

Es ist Herbst!
Meine liebste Jahreszeit. Die Sonne hat ein goldenes Licht, die Blätter fallen in verschiedenen Farben und die Luft riecht so gut!

Es erinnert mich total an zu Hause, an meine Mutter die immer winterlich backt, oder an meine Oma, wo wir als Kinder Kuchen immer probieren durften.

Deshalb wollte ich auch unbedingt für meinen Wochenendbesuch einer Freundin, einen Apfelkuchen backen. 
Ich bin ja ziemlich schmerzfrei und backe jetzt schon mit weihnachtlichen Gewürzen, weil ich total darauf abfahre. 

Ich habe einen Apfel-Streuselkuchen mit braunem Zucker und Rum gebacken. Das ganze Haus hat danach geduftet! Einfach toll!


Mit diesem Beitrag möchte ich gerne bei Tamaras Event von Cakes Cookies and more teilnehmen.
Der Kuchen passt so schön zum Event, denn es dreht sich dabei um Großmutters Küche. Ich lege in meinen Rezepten und in den Zubereitungen total viel Wert auf  Hausmannskost und Feines, was man von zu Hause kennt. Deshalb passte das alles so gut..
Wisst ihr was ich meine?

Ihr braucht:                      22er Springform
Für den Teig:
140g Butter
110g braunen Zucker
Vanille (entweder Vanillezucker, Vanilleextrakt oder einfach das, was ihr immer verwendet)
3 Eier
1 Prise Salz, 1 TL Zimt, 2 Messerspitzen Kardamom
1 Spritzer Zitrone
8g Backpulver
4 Tropfen Bittermandelaroma
Einen Schluck Rum ( ihr könnt auch ein paar Tropfen Rumaroma nehmen)
200g Mehl
4 EL flüssige Sahne oder Milch

Ofen vorheizen auf 170Grad

Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Kardamom vermischen.
Die weiche Butter mit dem Zucker und der Vanille mit einem Handmixer schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazu bis alles schön aufgeschlagen ist. 
Nun die Aromen dazu geben und die Mehlmischung langsam nach und nach mit hinzufügen.
Ganz am Schluss gebt ihr die Sahne oder Milch unter den Teig und gebt diesen dann in die eingefettete und mehlierte Springform.

Nun braucht ihr 2 Äpfel, diese schält ihr und schneidet sie in Spalten und legt diese kreisförmig auf den glattgestrichenen Teig.

Für die Streusel braucht ihr:
100g Mehl
75g Butter
50g brauner Zucker
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz 
etwas Vanille

Die Zutaten werden alle vermengt. Wichtig ist, dass die Butter ganz kalt ist und vorher in kleine Stücke geschnitten wird. 
Ich vermenge Streusel immer mit der Hand, das geht ganz flott.
Die fertigen Streusel werden nun über die aufgereihten Äpfel verteilt. 
Der Kuchen braucht ca. 45 Min. Allerdings bitte ich euch, regelmäßig in den Ofen zu schauen, da jeder Ofen anders backt. 
Nach der Stäbchenprobe seht ihr ob der Kuchen gar ist.


Falls ihr Fragen habt, helf ich euch gerne!

Liebe Grüße, Froilein Pink

1 Kommentar:

Himbeeri von Cakes, Cookies and more hat gesagt…

Liebes Froilein Pink,

Vielen lieben Dank für deinen feinen Beitrag zu meinem Event. Apfelstreuselkuchen mit Rum, das muss einfach gut sein!

Liebe Grüsse
Tamara

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)