Montag, 13. Mai 2013

Ein Päckchen schnüren für die tollsten Eltern der Welt!

Eigentlich brauchte ich nicht lange zu überlegen, was ich zum Muttertag für meine Mum und für meinen Dad zum Vatertag zauber!
Allerdings sind meine Eltern an Vater, bzw. Muttertag zu Besuch beim Süßigkeitenmonster in Berlin.
Hah, ich wäre ja nicht ich, wenn ich dann das Paket einfach zum Süßigkeitenmonster schicken würde, oder?
Das Süßigkeitenmonster war also eingeweiht, freute sich wie ein Flitzebogen und ich freute mich, dass ich somit mehrere Freuden machen kann, denn Puschel (so nenne nur ich ihn), der Freund vom Süßigkeitenmonster, freute sich auch schon!
Los gehts!
Ich liebe Cookies, ich backe gerne Cookies und deshalb habe ich die gebacken, die ich am Liebsten mag.
Allerdings habe ich in einer super duper Größe gemacht und deshalb taufe ich sie als:

MONSTER DOUBLE CHOCOLATE MARSHMALLOW COOKIES!

Wenn ihr oben klickt kommt ihr zum Rezept!

Ich habe einfach die Cookies in doppelter Teigmenge gebacken. Sie sind handgroß!
Da kann man so "hhaaaarrrr" reinbeißen! :)
Seht ihr drumherum die braunen knusprigen Stellen!? Das sind die Marshmallows die rauslaufen und karamellisieren! AAAHHHH sooo lecker!!!




















Was mir auch wiedermal super viel Spaß gemacht hat, war die Zubereitung der Cupcake Cake Pops!
Eigentlich kann ich euch inzwischen kein richitges Rezept mehr dazu sagen, denn ich mache das wie folgt:
ich backe einen richtig dunklen Schokorührteig in einer 22er Springform einen Tag vor der Cake Pop-Zubereitung ab. Am nächsten Tag zerkrümmel ich ihn mit einem Päckchen Frischkäse und ca. 130g flüssiger Schokolade. Anfangs habe ich mich immer an dieses Rezept gehalten: Schoko Cake Pops Ich bekomme aus der Masse ca 35 Pops heraus. Hier ist mal ein Link, zu all meinen Posts die mit Cake Pops zutun haben: KLICK
Ich habe mal eine neue Sorte ausprobieren wollen und mich zu Schoko-Pistazien- Cupcake Cake Pops leicht parfümiert mit Rum entschieden!
Diese habe ich in Klarsichtfolie gepackt und mit einem Band zugebunden!



Erinnert ihr euch an Neulich? Da hatte ich meine erste Fondantrose auf Facebook gepostet! Diese ist für mich was ganz Besonderes!
Deshalb hab ich mir überlegt, sie meiner Mutter einzupacken und zu schenken, weil sie auch was Besonderes ist! <3



















Zuletzt zeig ich euch noch Vanilleherzkekse. Diese habe ich mit einem einfachen 1 2 3 Teig zubereitet und einfach Mark einer Vanilleschote dazugegeben.
Damals hatte ich mir um die Weihnachtszeit Buchstabenstempel gekauft, diese habe ich verwendet und damit Mama in die Herzen gestempelt, nachdem ich vorher Herzen ausgestochen hatte.
Die Rückseite der Herzen habe ich mit eingefärbter weißer Schokolade glasiert und mit Liebesperlchen bestreut.






Liebste Grüße, Froilein Pink



Kommentare:

Sam Eggert hat gesagt…

Ich kann mich schlichtweg als absoluter Glückspilz erachten, dass ich am Wochenende in den Genuss kam, ALLE der oben aufgeführten Köstlichkeiten genießen zu dürfen! Alles verdient die Note 1* ... aber von den Double-Monster-Cookies träume ich noch jetzt!!!! Großes Kompliment, liebes Froilein!

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Ach wie lieb! Danke, das freut mich sehr. Die ganzen Leckereien vom Geburtstag werde ich auch noch online stellen! :)
Liebe liebe Grüße!!!!!

lunasphilosophy hat gesagt…

Handtellergroße Monstercookies?!? DAS ist definitiv die richtige Größe. Da hätt ich mich auch drüber gefreut.

Liebe Grüße von der Luna

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)