Mittwoch, 27. März 2013

Blaubeerquark

Reklame! In letzter Zeit bin ich ja echt total süchtig nach Blaubeeren! Heute habe ich wieder welche gekauft, weil ich Blaubeeren im Quark einfach liebe!
Dachte als Nachtisch zum Abendessen!
Ein festes Rezept gibt es eigentlich nicht dafür, aber ich wollte euch gerne erzählen wie ich so einen leckeren Quark zauber.
Damit ich noch etwas Blaubeerquark zum Nachschlag habe, nehme ich immer:

500g Speisequark
4EL Joghurt
Zucker
Vanille (ich habe die tolle Vanillemühle von Dr. Oetker)
2 gute Schlücke flüssige Sahne
frische Blaubeeren
Deko


Vorab: es ist euch überlassen wie viel Zucker oder Blaubeeren ihr nehmt, es kommt eben auf euren Geschmack an, so wie ihr es am Liebsten mögt. 
Natürlich könnt ihr auch die leichtere Variante nehmen, Magerquark, fettreduziertes Joghurt und Milch statt flüssiger Sahne.
Ich hab jedenfalls alles schön glatt gerührt und am Schluss die Blaubeeren gewaschen und auch dazu gegeben.
Die kleinen Röllchen sind die Zebraröllchen von Dr. Oetker! Soooo lecker, habe sie als Deko einfach mit oben auf den Quark gesetzt und noch etwas von dieser absolut geschmackvollen Vanille aus der Mühle darüber gestreut. Im Übrigen schmeckt mir Vanille auch total gut im Milchkaffee.. eigentlich kann ich sie überall verwenden weil die Vanille so lecker schmeckt!
Ich habe für alles keine 6 Minuten gebraucht. Schnell, einfach und total lecker!


  Danke Dr. Oetker!

  Wenn ihr Fragen habt, helf ich euch gerne!

  Liebe Grüße, Froilein Pink

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)