Donnerstag, 4. April 2013

Mini-Käsekuchen

Hallo ihr Lieben!

Die liebe Moni von süße Zaubereien hat mich neulich nach einem Rezept für Käsekuchen gefragt. Ich gab ihr mein Standartrezept, allerdings habe ich ihr empfohlen einen Mürbeteig zu machen, da es beim Käsekuchen besser schmeckt. Also mir zumindest.
Nun kam hinzu, dass sie sich wegen der Menge für eine kleinere Springform Gedanken machte und ich sagte ihr, sie soll einfach das Rezept halbieren.
Es ließ mich nicht locker, denn ich wollte schauen ob es wirklich genau hinhaut von der Menge her.
Ich habe eine 17cm kleine Springform, die ich für meinen Minikäsekuchenversuch ausprobieren wollte!
Hier vorab schonmal das Ergebnis:






























Ich habe zusammengestellt, hin und hergerechnet und das sind die Mengen die ich letztendlich genommen habe:

Mürbeteig:
50g Butter (kalt)
1 Ei
Vanillezucker
110g Mehl
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
45g Zucker

Die Zutaten verknetet ihr zu einem geschmeidigen Teig und legt ihn für 15 Min in den Kühlschrank. Nun fettet ihr die Springform aus und mehliert sie. (mit Mehl bestäuben)
Jetzt könnt ihr den Teig in der Springform auslegen und stellt dann die Form in den Kühlschrank.
Der Mürbeteig wird fest und ist wunderbar zum Füllen!
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass er dann wirklich schön glatt am Rand ist, so wie ihr auf den Bildern seht!!!!

Ofen vorheizen auf 175C°

Nun bereitet ihr die Quarkmasse vor:
450g Speisequark
100g Zucker
3 Eigelb
3 Eiweiß
30g Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz
1 Vanilleschote

Den Quark mit dem Vanillemark, dem Zucker, den Eigelben und dem Vanillepuddingpulver mit dem Handmixer verquirlen.
Die 5 Eiweiße dann zu einem Schnee aufschlagen, man kann falls der Schnee nicht richtig fest zu werden scheint, einfach eine Prise Salz dazu geben.
Den fertigen Eischnee unter die Quarkmasse heben und auf den erkalteten Mürbeteig in der Springform geben.
Die ausgekratzte Vanilleschote könnt ihr natürlich für selbstgemachten Vanillezucker verwenden, so mach ich es jedenfalls! :)
Dieser Kuchen dauert nicht so lange, weil er ja kleiner ist als eine "normale" Springform.
Ich hab ihn ca 30 Minuten im Ofen gehabt. Jeder Ofen backt anders, deswegen kontrolliert bitte regelmäßig!!!
Der Kuchen ist dann fertig, wenn der Quark nicht mehr "schwabbelt".
Ich öffne während des Backens den Ofen nicht, sonst besteht die Gefahr dass der Kuchen zusammenfällt. Den Ofen öffne ich das erste Mal, wenn ich denke dass er fertig sein könnte.
Ich backe den Kuchen einen Tag vor Verzehr!!!! Wenn er abgekühlt ist, stell ich ihn in den Kühlschrank weil er mir so besser schmeckt. Aber das ist geschmacksache!!!!!!!!
Dieses Rezept habe ich wirklich sehr auseinandergepflückt bis es so war, dass mir der Kuchen auch saftig genug war und auch geschmeckt hat!!!
Viel Spaß beim Nachbacken,
wenn ihr Fragen habt, helf ich euch gerne!

Liebe Grüße, Froilein Pink

Kommentare:

Mami Made It hat gesagt…

Lecker! Den könnte ich jetzt krümellos verputzen :)

Sandra hat gesagt…

Der Kuchen sieht einfach nur YUMMIE aus! :-)

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

ganz ganz ganz lecker schaut er aus, Dein Käsekuchen! Werde ich demnächst auch mal backen und der immer hungrigen Meute im Büro vorsetzen :)

Habe ist es jetzt überlesen? Wie groß ist die Springform? Eine 20ziger?

Anja K. hat gesagt…

Ach wie lecker. Wir lieben Käsekuchen in jeder Art und Weise: mit Boden oder ohne, mit Obst oder ohne, als Zupfkuchen, als Tränchenkuchen, gebacken oder im Kühlschrank "gemacht"... Käsekuchen ist bei mir ein absolutes Muss und gibt es am häufigsten. :)

Maria hat gesagt…

wunderbares froilein pink,
ich habe soeben deinen wunderbaren küchenblog entdeckt und bin hochbegeistert! den quarkkuchen werde ich am samstag nachbacken, mein freund hat geburtstag! als ich hier bei dir weitergestöbert habe, hab ich auch noch gaaaanz viele Rezepte gesehen, die ich ausprobieren möchte. ich bin total hin und weg :) musste dir gleich auf facebook folgen ^^

mach dir einen zuckersüßen valentinstag
Maria

http://this-innocent-girl.blogspot.de/

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Japp, du hast es überlesen! :) Sie ist 17 cm breit!

Liebe Grüße, Froilein Pink

Merle hat gesagt…

Lecker lecker! Im Moment hab ich riesen Appetit auf Käsekuchen! Ständig! Wenn ich etwas backen möchte, schaue ich immer nur nach Käsekuchen-Rezepten, da kommt mir Deins gerad recht gelegen :)
Glg!

MizzUnderstoud hat gesagt…

Ich hab ihn grade im Ofen.....sieht sehr gut aus, leider war der Mürbeteig ein bisschen klebrig so das es ne ziemliche Frickelei war den Rand der Springform auszukleiden, trotz langer Zeit im Kühlschrank....aber Hauptsache er schmeckt....und da bin ich guter Hoffnung =)

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Vielen lieben Dank Maria! Freut mich!

Liebe Grüße, Froilein Pink

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Huhu Mizz Understoud!

Freut mich sehr dass du den Kuchen ausprobierst. Im Notfall etwas Mehl unter den Teig geben! Bin gespannt was du zum Ergebnis sagst! :)

Grüße, Froilein Pink

Anja aus NRW hat gesagt…

Wird heute wieder gebacken

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Liebe Anja,
ich freu mich riesig!!!!
Liebe Grüße,
Froilein Pink

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)