Sonntag, 11. November 2012

Lebkuchenmänner

Lebkuchenmänner sind schon total niedlich, wenn man sich Zeit nimmt und sie schön dekoriert, sind sie ein tolles Weihnachtsmitbringsel für groß und klein!

Man benötigt für ca 6 Lebkuchenmänner:
125g flüssigen Honig, dunkel
200g Rohrzucker
2 Tütchen Vanillezucker
150g Butter
4 EL Milch
3 Tropfen Bittermandel-Aroma
1 TL gemahlenen Zimt
400g Mehl
2,5 TL Backkakao
100g Speisestärke
1 Tütchen Backpulver

Den Honig, Rohrzucker, Vanillezucker, Aroma, Milch und die Butter in einem Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann in eine große Schüssel geben, oder wie ich, einfach in die Schüssel vom Ewald (Küchenmaschine) füllen und abkühlen lassen.
Mehl, Backkakao, Speisestärke, Backpulver, Zimt in eine Schüssel geben.
Die Honigmasse sollte jetzt noch lauwarm sein. Ich habe den Ewald angeschmissen und das Mehlgemisch langsam in die Masse gesiebt, bis ein super toller geschmeidiger Teig entstanden ist.
Dadurch dass der fertige Teig noch lauwarm ist, ist er sehr weich. Ich habe ihn in Folie gepackt und für ca. 30 Min kalt gestellt.

Ofen vorheizen auf 180C°

Aaaalso, es gibt natürlich ganz viele Möglichkeiten die man mit dem Teig anstellen kann. Ich habe 6 Lebkuchenmänner daraus gemacht, indem ich den Teig nicht zu dick ausgerollt habe und danach ausgestochen hab. Finde es wirklich viel besser und auch leckerer zum essen, wenn der Mann nicht ganz so dick ist. Hihihih... wie sich das anhört. :)
Den Zubehör hab ich natürlich auch ausgestochen um die Lebkuchenmänner später zu bestücken.
Die austgestochenen Teigstücke ganz vorsichtig auf das Blech mit der Silikonmatte legen und ca. 10 bis 13 Min. backen.

Jetzt müsst ihr wirklich vorsichtig sein. Die Lebkuchen sind, wenn sie aus dem Ofen kommen sehr empfindlich, sie können schnell brechen. Deshalb lasst ihr sie am Besten auf dem Blech erst abkühlen und legt sie dann auf ein Kuchenrost, aber auch ganz vorsichtig!!!!
Ich habe sie ganz ganz auskühlen lassen und in eine Keksdose gestapelt und am nächsten Tag dekoriert.
Dafür habe ich eine Eiweißspritzglasur hergestellt. 1 Eiweiß mit 200g Puderzucker nach und nach im Ewald auf höchster Stufe mit dem Schneebesenaufsatz rühren, solange, bis man Fäden draus ziehen kann. Einen Teil habe ich in rot eingefärbt, dafür habe ich Farbpaste benutzt. Ihr könnt da wirklich machen was ihr wollt, wie ihr mögt.
Die weiße Spritzglasur hab ich in einem Spritzbeutel gefüllt mit einer Lochtülle erstmal jedem Lebkuchenmann eine Kontur gegeben, danach die Spritzglasur als Kleber für den Zubehör verwendet. Die Krawatte angeklebt, die Knöpfe usw.. da ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt.
Ich habe sogar weiße Schokolade verwendet, für die Augen Fondant und kleine Knusperperlen, die Knöpfe noch mit Minismarties verschönert.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbacken und Gestalten!

Euer Froilein Pink




Kommentare:

Suse hat gesagt…

Bezaubernd!!!

rebeccabehrendt hat gesagt…

die sind ja so süss ♥ werd mir das Rezept gleich mal notieren.

Judy hat gesagt…

hihi süß :)

süsse.zaubereien Moni hat gesagt…

Die sehen richtig toll aus.Die Form werde ich mir aber nicht holen,habe schon eine.Mein Geldbeutel muss ein wenig geschont werden ;-)
LG Moni

süsse.zaubereien Moni hat gesagt…

Guten Abend,
die Lebkuchenmänner sehen einfach toll aus.Werde beim nächsten Mal dein Rezept testen.Allerdings wandert der Ausstecher nicht auf meine Einkaufliste,ich habe schon einen Lebkuchenmann und ich habe schon einen so leicht bösen Blick von Herrn F. erhalten als er gesehen hat,das ich mir wieder was aufgeschrieben habe.
Er meint ich habe doch alles...Ich bin da anderer Meinung ;-)

Lieber Gruss
Moni

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hahaha, Moni das kenn ich! Herr F. ist bei mir auch nur noch den Kopf am schütteln! :) Ich sag dass wir eine größere Küche brauchen, er sagt dass wir zu viel Krams haben! :)

Liebe Grüße, Froilein Pink

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Oh schauen die toll aus!! So süss!! Und kein Ei im Teig --> heute werden Lebkuchenmänner gebacken :D

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo Sandra, ja genau, ohne Ei!
Viel Spaß beim Backen!! :)
Liebe Grüße, Froilein Pink

Sarale hat gesagt…

Sehr schön und wunderbar verziert!

LG,

Tanja

Persis hat gesagt…

Neee, watt suess :o) Die Krawatte habe ich heute schon in einem anderen Blog bewundert, die ist echt zum Schreien! Das Rezept sacke ich mir auf diesem Wege auch mal ein.

liebe Gruesse,
Persis

Sabine von der Weihnachtsbloggerei hat gesagt…

Lebkuchenmänner finde ich auch toll! Habe zwar noch keine Form hier, aber die könnte ich ja direkt heute bei tchibo holen. Dann hätte das Kind am WE etwas zu tun und könnte Lebkuchenmänner mit farbigem Zuckerguss bemalen und wir hätten lauter originelle Mitbringsel für die nächsten 20 Adventskaffeeklatsche (heißt das so in der Mehrzahl?)...
LG
Sabine v.d. Weihnachtsbloggerei

Oma Lena hat gesagt…

Süß sehen sie aus, die Keksmännchen und süß im wahrsten Wortsinn sind sie sicher auch.
Aber ich habe noch nicht gefunden, wo ich abstimmen kann.
LG Magdalena

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)