Sonntag, 2. September 2012

Double Chocolate Cookies und Double Chocolate Marshmallow Cookies

Mein kleiner Bruder hat mir vor Ewigkeiten mal Cookies gebacken.
Meine Lieblingssorte sind die mit weißer Schokolade und Macadamianüssen.
Die waren ja sooooo lecker. Leider wohnt er so weit weg, dass ich sie mir nun selbst backen muss.
Hahaha.. was eine Qual! :) Hihihi..
Als ich mir die Lecker Bakery 2 gekauft habe, sprang mir das Krümelmonster direkt ins Gesicht und brachte mich dazu die Cookies sofort zu backen! :)

    Double-Chocolate-Marshmallow-Cookies

Der Basisteig ist super einfach:
125 g weiche Butter
175 g Zucker
Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Bevor ich den Teig zubereitet hab, habe ich den Ofen auf 175C° vorgeheizt.
Butter, Zucker, Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handmixers zu einer schaumigen Masse verarbeiten.
Nun wird das Ei dazugegeben.
Mehl, Backpulver und Salz vermischen und auch zu der Masse geben.
Jetzt liegt es an euch was ihr dabei gebt, oder ob ihr den Teig einfach so lasst. Ich habe einmal welche gemacht mit weißer Schokolade und Zartbitterschokolade, dafür habe ich jeweils 50g kleingeschnitten und die groben Stücke in den Teig gegeben und mit der Hand eingeknetet.
Die andere Sorte habe ich genauso gemacht, nur zusätzlich eine halbe Hand voll Minimarshmallows dazugegeben. 
Beide Sorten sind der Wahnsinn. Man hat ja wirklich so viele Möglichkeiten mit dem Rezept zu "spielen"!
Naja, wieder zurück zum fertigen Teig,
er ist super zu portionieren.
Ich habe 11 Cookies daraus gezaubert. Das kann man so machen wie man mag. Bei 11 werden sie handflächengroß, so wollt ich sie haben. 
Ihr solltet darauf achten, dass ihr nicht mehr als 6 (bei dieser Größe) auf ein Blech mit Backpapier legt, da sie sehr auseinander gehen. Nur so werden sie auch garantiert rund und bekommen keine Ecken weil sie mit den anderen anstoßen oder an den Blechrand geraten.
Ich habe einmal 5 und einmal 6 tischtennisballgroße Kugeln auf das Blech gelegt. Leicht draufdrücken, nicht als Cookie formen, sie gehen ordentlich auseinander. Dadurch dass ihr Bälle daraus dreht und andrückt, werden sie auch gleichmäßig. Vertraut mir! :)
Nach ca. 10 Minuten sind sie fertig. Wenn der Rand bräunlich ist, sind sie gar. Vorsicht beim Abkühlen denn sie sind total empfindlich wenn sie warm sind. Ganz ganz weich meine ich damit. Ich habe sie auf dem Backpapier gelassen und auf ein Rost gezogen. Wenn sie halbwegs kühl waren, hab ich sie noch auf dem Rost ohne Backpapier komplett auskühlen lassen.
Ich hoffe ich konnte euch davon überzeugen, diese super leckeren und vorallem einfachen Cookies mal nachzubacken. Sie machen süchtig!! :)

Wenn ihr Fragen habt, helf ich euch gerne!

Euer Froilein Pink


Double-Chocolate-Cookies






Kommentare:

süsse.zaubereien Moni hat gesagt…

Guten Abend,
wäre ich heute nicht so megamüde,würde ich mich noch glatt in die Küche stellen..Ich liebe Cookies und die sehen so zum reinbeißen aus :-)

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Danke liebe Moni! :)

ofenkieker hat gesagt…

Oh, ein Grundrezept für Cookies! Und dann auch noch die Sorte, die nicht flach gedrückt wird. Hab ich mir gleich gespeichert :)

Viele Grüße,
Claudia

Rezeptefinden hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben!
Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen?

Wenn Sie Ihren Blog und Ihre Rezepte noch hinzufügen möchten, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

Momentan bekommt Rezeptefinden.de täglich über 20 000 Besucher, und durch uns bekommen auch alle Blogger mit unserem Widget immer mehr Besucher in seinem eigenen Blog.

Mit freundlichen Grüßen,
Ann-Sofi
Rezeptefinden.de

Nicole hat gesagt…

hej süsser blog hast du, da bekommt man direkt lust zu backen....
aaaaaaaaaaaaaaaaußerdem liebe ich eulen auch ;-))))

Liebe grüße

NATALiJA WANTS YOU! ♥ hat gesagt…

ahhhh, leckeeeeer *-*
<3

Yatome's Blog hat gesagt…

woaaaah ich habe so lange nach einem vernünftigen einfachen und vor allem guten Cookie rezept gesucht und endlich eins gefunden, da muss ich der Empfehlung glatt danken <3

Marion hat gesagt…

Ohhh... das klingt so lecker :) Ich glaube, ich muss auch mal welche machen, die gehen ja wirklich schnell. Und die Varianten scheinen ja grenzenlos zu sein ;)

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)