Dienstag, 22. Mai 2012

Stracciatella Cookies

Brauchen wir Weihnachten für tolle Cookies? Neeee.. und deshalb habe ich heute welche für das Süßigkeitenmonster gebacken und nach Berlin verschickt.

Ihr benötigt:
550g Mehl
1/2 TL Salz
250g weiche Butter
2 Tütchen Vanillezucker
210g Zucker
2 Eier
150g Vollmilchkuvertüre
1 Päckchen Schokoladentröpfchen
Krokant


Anfangs wiege ich mir alles einzeln ab. Mehl und Salz, sowie Zucker und Vanillezucker könnt ihr vermischen. (Falls ihr die Cookies süßer mögt, könnt ihr einfach mehr Zucker nehmen, sie sind nämlich nicht soooo süß!!)
100g der Vollmilchkuvertüre schneidet ihr mit dem Messer in Stücke. Ich habe sie recht grob gelassen, damit es beim Cookie später ganz schokoladig wird, außerdem weiß ich, dass das Süßigkeitenmonster Schokolade liebt!
Hierbei muss man darauf achten, dass die Kuvertüre kleiner gehakt werden sollte, wenn man den Teig etwas dünner ausrollen möchte.
Die Butter mit der Zuckermischung schaumig schlagen, nach und nach die Eier dazu und am Schluss das Mehlgemisch. Ihr bekommt das alles mit der Küchenmaschine (Ewald) oder mit dem Knethaken eines Handmixers hin. (Oder ihr benutzt einfach nur eure Hände  :)  )
Nun  knete ich die Schokotröpfchen und die zerkleinterten Vollmilchkuvertüre mit der Hand in den Teig, forme aus ihm eine Kugel und pack ihn für ca. 30 Min. in einer Folie gewickelt in den Kühlschrank.
Ofen auf 190C° vorheizen
Den Teig ausrollen. Ich habe ihn etwas dicker ausgerollt, da ich recht große Cookies haben wollte.
Dann stecht ihr ihn aus. Hierfür habe ich ein Glas genommen, hat wunderbar geklappt.
Die Cookies  für 11 bis 13 Minuten backen.
Wenn ihr die Cookies dünner ausrollt, verringert sich die Backzeit minimal!
Ich habe die Cookies nur gerade so goldig gebacken.
Nun legt ihr sie zum Auskühlen auf ein Kuchengitter.
Zur Dekoration habe ich geschmolzene Vollmilchkuvertüre und Krokant verwendet. Da habt ihr wirklich tausende Möglichkeiten. Ihr könnt sie auch einfach undekoriert lassen, lecker sehen sie nämlich trotzdem aus.
Da ich dem Süßigkeitenmonster ganz spontan die Cookieüberraschung gemacht habe, brauchte ich was zum Verpacken.. das hatte ich euch ja schon auf Facebook erzählt. Das ist meine Lösung gewesen:


Das Süßigkeitenmonster hat sich sehr gefreut und die Cookies für lecker befunden!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken,
wenn ihr Fragen habt, helfe ich euch gerne!

Euer Froilein Pink

Kommentare:

Kalinka Kalashnikova hat gesagt…

Und sind sie heil angekommen?
Und du hast Recht, Kekse gehen immer. ;)

Liebste Grüße,
Kalinka

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Ja, sind heile angekommen! Habe den Karton voll mit Zeitung gestopft, damit die eingepackten Kekse nicht hin und her fliegen können! :)

Suse´s Köstlichkeiten hat gesagt…

Sehr lecker!!! Die lass ich meine Maus mit ihrer Freundin am Freitag machen :) Keksbackaktion haben die sich gewünscht ^^

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Toll, freut mich! Würde mich freuen wenn du mir davon erzählst! :)

Senka I hat gesagt…

Hallo,

vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Senka

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)