Donnerstag, 3. Mai 2012

Fondantschmetterlinge, Fondantblumen



Eine Kleinigkeit für die Frühlingszeit! 
Hier habe ich jede Menge Fondantschmetterlinge hergestellt, um sie als Dekoration für Leckereien zu verwenden!

Hier für habe ich 1kg Fondant weiß, in 3 Stücke geteilt, diese dann jeweils mit Farbe eingefärbt. 
Der gefärbte Fondant wird einfach auf die gewünschte Stärke ausgerollt und mit dem Schmetterlingsausstecher ausgestochen.
Falls der Fondant klebt, kann man einfach mit ein wenig Puderzucker beim Ausrollen nachhelfen. Die fertigen Schmetterlinge habe ich 4 Tage trocknen lassen und in eine Keksdose gelegt. Sie halten sich mehrere Monate.



Hier habe ich kleine Fondantblümchen gezaubert.
Mir war es wichtig darauf zu achten dass sie edel aussehen. Ich hoffe mir ist es gelungen.
Hier für habe ich den Fondant relativ dünn ausgerollt, größere und kleinere Blümchen ausgestochen und mit Wasser übereinander geklebt und eine perlmuttfarbene Zuckerperle draufgesteckt.
Die Blümchen sollen die Deko für viele kleine Tauftörtchen werden.




Hier sind wieder  Fondantschmetterlinge. Ich hoffe es fällt euch auf, dass ich den Fondant diesmal, bei meinem zweiten Versuch, dünner ausgerollt habe und die Schmetterlingsflügel leicht nach oben geknickt habe. Sie sehen viel schöner aus als oben bei meinem ersten Versuch! So sieht man, dass man manchmal mehrere Anläufe braucht, um festzustellen dass es durch Übung immer besser klappen kann! :)











Hier könnt ihr sehen, wie ich die Schmetterlinge getrocknet habe, damit die Flügel abstehen. Einfach an einem Kochlöffel mit den Flügeln entlang legen. Klappt wunderbar!


Viel Spaß beim Nachbasteln! :)

Euer Froilein Pink

Kommentare:

Kalinka Kalashnikova hat gesagt…

Welchen Fondant hast du verwendet?

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Ich habe Callebaut-Fondant benutzt

Liebe Grüße

Jennifer hat gesagt…

Hi, deine Schmetterlinge sehen toll aus! Sind die nich t ein bisschen zu dick?? Wie werdenn sie von dir weiterverarbeitet??

Liebe Grüße

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hi Jennifer, ja du hast recht, sie sind ein wenig zu dick geraten. Ich werde sie zur Dekoration von Kuchen und Törtchen verwenden, aber auch immer ganz dezent. Ich persönlich mag es nicht wenn Torten, Kuchen, etc zu überladen sind von Dekoration. Von daher ist es nicht ganz so schlimm dass die Schmetterlinge ein klein wenig zu dick sind! :)

Liebe Grüße

Die_Kinderkueche hat gesagt…

Huhu!
Ich finde die Schmetterlinge echt süß! Die Formen sind voll schön!
War das Euer erster Versuch mit Fondant?
Ich habe ja seit ein paar Tagen auch Fondant im Schrank stehen, habe mich aber noch nicht dran getraut...
LG
Martina

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Ja, das war mein erster Versuch mit Fondant, musste unbedingt die neuen Schmetterlingsausstecher ausprobieren... Ich persönlich bleib auch bei Kleinigkeiten. Fondanttorten sehen wirklich sehr sehr schön aus, doch finde ich dass solche Kleinigkeiten wie die super süßen Schmetterlinge einfach reichen. Mit Fondantausstechern zu arbeiten ist echt sehr einfach,keine Angst.Du färbst ihn ein, dann rollst ihn aus wie einen Knetteig, puderst immer ein wenig mit Puderzucker und stichst nach Lust und Laune aus. Die Schmetterlinge habe ich jetzt so lange an der Luft getrocknet, damit ich sie gut wegpacken kann und immer mal wieder zum Dekorieren nutzen kann.(Schau mal die Orangencupcakes bei Osteridee, da habe ich auch einen Schmetterling auf jeden Cupcake zur Deko draufgelegt) Wenn es um das Modellieren von Fondant geht, oder überziehen von Torten, dann müsstest du mal bei der Monika (Tortentante) vorbeischauen, sie hat ganz tolle Anleitungen!
Liebste Grüße, Froilein Pink

Anonym hat gesagt…

Hallo kannst du mir bitte sage wie lange es dauert und wie hart die Schmetterlinge werden ?

Zauberhaftes Küchenvergnügen hat gesagt…

Hallo!
Es kommt drauf an wie du sie haben möchtest. Ich bereite sie immer ca. 1 bis 2 Wochen vorher vor und lasse sie einfach trocknen. Sie werden hart, aber nicht dass man sie nie nicht mehr zerbrechen kann. Sobald sie auf eine Masse gelegt werden, werden sie wieder weich.
Wenn du sie auf Schokolade legst, nicht. Bereitest du die Ausstechsachen einen Tag vorher vor, sind sie am nä Tag noch weich.
Letztendlich ist es deine Entscheidung wie du sie haben magst. Sie halten jedenfalls ewig lange.
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)